Die Freizeit- und Bürgerzentren Bielefeld gGmbH (FuBB) ist Betreiberin der Bielefelder Freizeitzentren Baumheide und Stieghorst.

Gesellschaftszweck der Freizeit- und Bürgerzentren Bielefeld gGmbH (FuBB gGmbH) ist die stadtteilbezogene Förderung der Jugendhilfe, der Altenhilfe und des Wohlfahrtswesen. Besondere Zielgruppen sind dabei Kinder und Jugendliche, Migranten/innen, Alleinerziehende, Arbeitslose, Familien und Senioren.

Gesellschafter der FuBB gGmbH sind zu je 50 % die Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Bielefeld e.V. und die Gesellschaft für Sozialarbeit e.V. im Paritätischen Wohlfahrtsverband Bielefeld. Beide Gesellschafter sind anerkannte Träger der Jugendhilfe mit langjährigen Erfahrungen in der Kinder-, Jugend- und Familienarbeit und in der Arbeit für Menschen mit sozialen und gesellschaftlichen Benachteiligungen.

Die Kinder- und Jugendarbeit der FuBB gGmbH orientiert sich an der konkreten Lebenswelt und den Interessen der Kinder und Jugendlichen und fördert deren Entwicklung zu selbstständigen, verantwortungsbewussten, sozial engagierten und gesellschaftlich integrierten Menschen. Die Arbeit ist daran ausgerichtet, gesellschaftliche Benachteilungen auszugleichen und individuelle Stärken zu unterstützen und durch zielgenaue Hilfen zu fördern.

Die Arbeit ist offen für alle Kinder und Jugendlichen in den Stadtteilen. Mitwirkungs- und Beteiligungsmöglichkeiten bei der Gestaltung von Angeboten und Räumlichkeiten sind integrativer Bestandteil der Arbeit.